Skip to main content

Cranberry Tee bei Blasenentzündung – hilft die Heilpflanze auch vorbeugend?

Cranberry Tee bei Blasenentzündung - hilft die Heilpflanze auch vorbeugend?Die meisten Menschen greifen zu Medikamenten oder alternativen Mitteln, wenn die Beschwerden schon da sind. Dabei ist es effektiver, bereits prophylaktisch etwas zu unternehmen. So können beispielsweise Frauen, die oft mit einer schmerzhaften und unangenehmen Blasenentzündung zu kämpfen haben, sehr gut vorbeugend etwas dagegen unternehmen. Cranberry Tee bei Blasenentzündungen ist ein bewährtes Mittel, was auch gut vorbeugend zum Einsatz kommen kann. Es ist nicht allzu schwer, eine Tasse des heilsamen Tees in den Alltag einzubauen, aber hilft dies auch wirklich?

Kleine Früchte, große Wirkung

Cranberries oder Moosbeeren, wie sie in Deutschland genannt werden, gehören zu den sogenannten Superfoods. Diesen Superfoods sagt man eine ganz besondere Wirkung nach, vor allem wenn sie vorbeugend genossen werden. So gibt es eine Studie aus den USA, die sich entschieden für Cranberry Tee bei Blasenentzündungen ausspricht, und zwar, bevor die Entzündung überhaupt da ist. Die Studie kam zu der Erkenntnis, dass Cranberries vor allem den Frauen helfen, die sich immer wieder mit einer Entzündung der Blase plagen müssen. Regelmäßig eine Tasse Cranberry Tee und die Entzündung hat keine Chance mehr. So sehen es zumindest die Wissenschaftler in den USA, in Europa wird dieses Thema deutlich zurückhaltender behandelt. Es gibt auch in Deutschland Studien, die den kleinen Beeren eine große Wirkung zusprechen, aber eben nicht bei allen Frauen.

Tötet Cranberry Tee bei Blasenentzündungen die Bakterien ab?

Ein Infekt der Harnwege, wie die Blasenentzündung korrekt heißt, ist nicht nur unangenehm und schmerzhaft, sondern kann außerdem sehr gefährlich werden. Die Krankheit wird von bestimmten Bakterien ausgelöst, die einen schweren Verlauf nehmen kann, wenn die Entzündung nicht behandelt wird. Im schlimmsten Fall breiten sich die Bakterien in den Nieren und sogar im Harnleiter aus. Frauen, die oft eine Entzündung dieser Art haben, können durch den regelmäßigen Genuss von Cranberry Tee eine Art Schutzschirm aufbauen. Ob die Beeren tatsächlich in der Lage sind, die Bakterien abzutöten, dafür gibt es trotz unzähliger Studien immer noch keine handfesten Beweise. Allerdings ist die Prophylaxe wichtig und schaden können die Beeren nicht.

Wirken Tabletten besser als Tee?

Cranberry Tee bei Blasenentzündungen oder zur Vorbeugung gegen eine solche Entzündung zu trinken, ist immer nur interessant, wenn feststeht, um welches Bakterium es sich überhaupt handelt. Zudem kostet es viel Überwindung, den Saft oder den Tee aus Cranberries zu trinken, da er extrem sauer ist. Selbst wenn der Tee mit Honig oder mit Zucker gesüßt wird, behält er sein herbes und saures Aroma. Eine gute Alternative sind hier Tabletten, denn sie enthalten die gleichen Stoffe wie die Beeren, aus denen der Tee gemacht wird. Die Tabletten lassen sich leichter einnehmen, aber auch hier spielt es eine wichtige Rolle, was der Auslöser für die Entzündung war.

Fazit zu Cranberry Tee bei Blasenentzündungen

Frauen, die Cranberry Tee bei Blasenentzündungen trinken, sollten den Tee auch vorbeugend einsetzen. Er bildet nicht nur eine Art Schutzschild gegen die Bakterien, die für die Entzündung verantwortlich sind, die kleinen roten Beeren sind zudem ein gutes Mittel, um das Immunsystem auf Trab zu halten. Vor allem in den Wintermonaten kann eine Tasse heißer Cranberry Tee nicht schaden, denn in der kalten und nassen Jahreszeit sind Bakterien aller Art unterwegs, die krank machen können.

CRANBERRY + D-MANNOSE, Tabletten für Harnwege und Blase, enthält Vitamin C und D, Kürbissamen- und Löwenzahnwurzel-Extrakt (60 Tabletten, Monatspack) *
  • Wissenschaftlich erforscht: Das in den Tabletten verarbeitete Pulver enthält doppelt so viele Proanthocyanidine wie unverarbeitete Cranberries. Der einzigartige Vorgang von PACRAN macht sich den Anti-Adhäsionseffekt der Proanthocyanidine zunutze und sorgt dafür, dass Bakterien mit dem Harnfluss ausgespült werden.
  • Zucker, der überzeugt: Chemisch betrachtet handelt es sich bei D-Mannose um einen Einfachzucker, wodurch er eng verwandt mit der Glukose ist. Bakterien binden sich an D-Mannose und werden gemeinsam mit dem Urin ausgeschieden
  • Einzigartiges Kombi-Präparat: Die einmalige Zusammensetzung verschiedener Vitalstoffe wie Cranberry, Löwenzahnwurzel-Extrakt, Kürbissamen-Extrakt mit dem Zusatz von Vitamine C und D plus die Aminosäure L-Methionin finden Sie bei keinem anderen herkömmlichen D-Mannose-Produkt.
  • Überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis: Mit dem Erwerb der Cranyberry + D-Mannose Tabletten können Sie sich sicher sein, ein Premium-Produkt zu nutzen. Die Gesundheit hat einen zu hohen Stellenwert, um sich mit weniger als dem Besten zufrieden zu geben.
  • Laborgeprüfte Qualität: Durch die ausschließliche Verwendung von patentierten Markenrohstoffen, steht Botanicy ohne Frage für Premium-Qualität. Zusätzlich werden die Produkte von einem deutschen Institut gründlich geprüft, wodurch Sie selbstverständlich auf die Qualität vertrauen können.

Bild: @ depositphotos.com / Champja

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 30.10.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben